Über den Dipol-Blog

Wer schreibt hier wirklich?
Ich bin Fabian, 24 Jahre alt. Ich bin Single, Noch-Student, ein Nerd aus Prinzip und im Fitnessstudio aus Leidenschaft.

Ich bin kein Schweizer, aber in der Nähe der Grenze aufgewachsen. Es ist, wie alles im Leben, etwas komplizierter.

Sind die Texte autobiografisch?
Sagen wir es so: wenn ich gestern ein nettes Date hatte, steht es morgen nicht in diesem Blog. Einige Erfahrungen und Gefühle habe ich selbst so erlebt, andere bleiben Gedankenspiele.
Sagen wir einfach: die Texte sind realfiktiv.

Wer oder was ist Dipol?
Dipol ist ein Suchender. Ein bisschen Dipol steckt in jedem von uns – im übertragenen Sinne. Was er sucht? Vermutlich die große Liebe. Oder den Sinn des Lebens. Eigentlich sucht er nach sich selbst, einem Seelengefährten oder Wegbegleiter. Ja, Dipol ist ein kleiner Masochist, er leidet gerne und leider viel zu oft.

Die Texte sind das, was sie sind. Sie sind keine Anleitung, kein Ratgeber, keine chronologische Aufzählung deines oder meines Sexlebens. Überhaupt wirst du hier auf viel Widersprüchliches stoßen. Frage nicht danach, ob oder wie es wirklich passiert ist. Darum geht es hier nur auf den ersten Blick.

Du hast weitere Fragen? Selbst wenn nicht, schicke mir einfach eine eMail, schreibe mir via Twitter oder schreibe auf mir eine Nachricht über die Facebook-Seite.